Kurs am Klinikum informiert über die Herzdruckmassage

Das Zentrum für Intensiv- und Notfallmedizin (ZIN) des Klinikums Saarbrücken veranstaltet einen Laien-Reanimationskurs während der "Woche der Wiederbelebung" am 22. September von 16 bis 18 Uhr. Die beiden Chefärzte der Anästhesiologie und der Kardiologie, Dr. Konrad Schwarzkopf und Dr. Florian Custodis, wollen mit dem Kurs dazu beitragen, die Zahl der Laienhelfer zu erhöhen. Mehrere tausend Menschen, die einen Herz-Kreislauf-Stillstand erleiden, sterben jedes Jahr, weil Laien nicht helfen können. Dabei könnte jeder die Überlebenschancen eines Betroffenen mit einer einfachen Herzdruckmassage entscheidend erhöhen. In dem zweistündigen Kurs soll das Bewusstsein für die lebensrettenden Fähigkeiten jedes Einzelnen geschärft werden. In dem Kurs wird gezeigt, worauf es bei der Reanimation ankommt und was jeder Laie tun kann.

Der Kurs ist kostenlos, Anmeldung unter Telefon (0681) 9 63-26 48.

Mehr von Saarbrücker Zeitung