1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Kulturamt sucht für „Fête da la Musique“ noch Musiker und Orte

Kulturamt sucht für „Fête da la Musique“ noch Musiker und Orte

Noch knapp einen Monat lang, bis zum 15. April, können sich alle Musikerinnen und Musiker , die an der "Fête de la Musique" teilnehmen möchten, hierfür beim Kulturamt der Landeshauptstadt Saarbrücken anmelden.

Gleiches gilt auch für alle möglichen Veranstaltungsorte für Konzerte, also Cafés, Restaurants, Geschäfte, Hotels, Schulen, Kirchen, Museen und Galerien.

Die "Fête de la Musique" ist für Sonntag, 19. Juni, geplant und soll Musikern, egal ob Amateure oder Profis, DJs, Einzelkünstler oder Bands, die Möglichkeit bieten, sich einem großen Publikum vorzustellen. Die Künstler können ohne Honorar an einem Ort ihrer Wahl in Saarbrücken auftreten. Der Schwerpunkt des Musikfestes liegt in diesem Jahr auf dem St. Johanner Markt, entlang der Berliner Promenade und bei den Grünanlagen an der Saar.

Das Kulturamt der Landeshauptstadt Saarbrücken übernimmt die Zusammenstellung und Koordination des Programms, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die GEMA-Kosten und ist gerne bei der Künstlersuche behilflich. Stromanschlüsse können nur über die teilnehmenden Kneipen, Cafés und Restaurants zur Verfügung gestellt werden. Die Vermittlung kann bei Bedarf ebenfalls übers Kulturamt erfolgen.

Der Ursprung der "Fête de la Musique" liegt in Paris, wo sie 1982 das erste Mal stattfand. Inzwischen verbindet sie Menschen in mehr als 340 Städten weltweit.

Das verbindliche Anmeldeformular und weitere Auskünfte erhalten Interessierte im Internet unter www.saarbruecken.de/fete und bei der Landeshauptstadt Saarbrücken im Kulturamt, St. Johanner Markt 24, 66111 Saarbrücken , Telefon (06 81) 905-49 01 oder (06 81) 905-49 14, E-Mail: Ilona.Mathieu@Saarbruecken.de.