Krummohr, Wuschelfell und Wackelschwanz

Saarbrücken. Diesen Winter gibt es für alle Kinder bis zwölf Jahre einen Malwettbewerb mit anschließender Ausstellung.Der Kinderschutzbund Saarbrücken und die Landeshauptstadt rufen die Kinder auf, ihr liebstes Fantasie-Tier zu malen. Erlaubt ist beim Malen alles, solange das Gemalte auf ein DIN-A3-Blatt passt

Saarbrücken. Diesen Winter gibt es für alle Kinder bis zwölf Jahre einen Malwettbewerb mit anschließender Ausstellung.Der Kinderschutzbund Saarbrücken und die Landeshauptstadt rufen die Kinder auf, ihr liebstes Fantasie-Tier zu malen. Erlaubt ist beim Malen alles, solange das Gemalte auf ein DIN-A3-Blatt passt. Das Tier kann gefährlich oder lieb aussehen, bunt oder schwarzweiß sein, riesengroß oder ganz klein. Alle Gestaltungstechniken sind zulässig, beispielsweise Wasserfarben, Wachsmalkreide, Buntstifte oder auch das Verkleben von Stoffresten zu einer Collage. Auch können mehrere Kinder zusammen ein Gemeinschaftsbild gestalten.

Auf der Rückseite der eingereichten Bilder müssen Name, Adresse, Alter und Telefonnummer der Malerin oder des Malers stehen, bei Gruppenarbeiten sollte außerdem auch der Name der Schule oder der Betreuungseinrichtung angegeben werden.

Eine Jury des Kinderschutzbundes wählt dann nach drei Altersgruppen die jeweils drei schönsten Bilder aus. Die erste Gruppe bilden Kinder bis sechs Jahre, die zweite Gruppe umfasst Kinder von sieben bis neun Jahren und die dritte stellen Kinder von zehn bis zwölf Jahren. Zu gewinnen gibt es Kinderbücher.

Ausstellung ab März 2013

Alle Bilder werden in den Osterferien 2013 in der städtischen Galerie Kulturfoyer des Saarbrücker Kulturamts, Passagestraße 2, ausgestellt.

Die Ausstellung eröffnet am Donnerstag, 21. März. Im Rahmen der Ausstellungseröffnung werden auch die Gewinner bekannt gegeben. red

Ihre Wettbewerbs-Bilder schicken die Kinder an: Deutscher Kinderschutzbund, Ortsverband Saarbrücken, Am Schlossberg, Saarbrücken. Einsendeschluss für den Fantasie-Tier-Wettbewerb ist der 31. Januar 2013. Weitere Informationen zum Malwettbewerb gibt es beim Deutschen Kinderschutzbund unter Telefonnummer: (06 81) 3 25 33, per E-Mail: info@kinderschutzbund-saarbruecken.de oder auch im Kulturamt im Fachbereich Schulkultur, E-Mail: birgit.kollet@saarbruecken.de.