Kreuzweg in historischen Gewändern

Das traditionell aufgeführte Passionsspiel „Via Crucis“ inszeniert die Laienspielgruppe Gruppo Via Crucis am Karfreitag, 18. April, öffentlich in der Saarlouiser Innenstadt.

50 Laienschauspieler in historischen Gewändern wirken dabei mit.

Das Schauspiel gibt in deutscher Sprache die Leidensgeschichte Jesu wieder. Die Aufführung des Passionsspiels Via Crucis ist eine alte sizilianische Tradition. Der Beginn ist um 16 Uhr auf dem Großen Markt in Saarlouis. Anschließend an die Aufführung folgt eine Prozession zum kleinen Markt.