Kostenlose Führung zum Thema „Steine“

Saarbrücken · „Kunst im öffentlichen Raum – die Steinskulpturen in der Saarbrücker Innenstadt“, ist der Titel eines kostenlosen Spaziergangs, zu dem die zertifizierte Gästeführerin Gabriele Sauer an diesem Samstag einlädt.

 Gabriele Sauer vor dem Stück der Berliner Mauer, das neben dem Saar-Landtag steht. Foto: Iris Maurer

Gabriele Sauer vor dem Stück der Berliner Mauer, das neben dem Saar-Landtag steht. Foto: Iris Maurer

Foto: Iris Maurer

Seit 1990 ist der 21. Februar Internationaler Weltgästeführertag. An diesem Tag bieten jedes Jahr qualifizierte Gästeführer eine eigens ausgearbeitete Führung an, die ihre Arbeit der Öffentlichkeit vorstellen soll. Gleichzeitig soll auf den Beruf des Gästeführers und dessen Ausbildung aufmerksam gemacht werden.

Seit 2008 findet der Weltgästeführertag auch im Saarland statt, organisiert vom Verein Saarland-GästeführerInnen. Und jedes Mal werden die Führungen unter ein bestimmtes Motto gestellt, diesmal ist es das Thema "Steine".
Keine Anmeldung nötig

"Der 21. Februar ist recht früh im Jahr. Und dann hängt es sehr vom Wetter ab, wie viele Teilnehmer kommen", erzählt Gabriele Sauer, zertifizierte Gästeführerin und Veranstalterin der Führung "Kunst im öffentlichen Raum - die Steinskulpturen in der Saarbrücker Innenstadt" am Samstag. "Dieses Jahr bieten wir fünf Führungen im ganzen Saarland an. Wichtig dabei ist, dass die Führungen des Weltgästeführertags kostenfrei sind, dass die Führung neu ist und dass man ohne Anmeldung teilnehmen kann", sagt Sauer - denn sie ist auch Vorstandsmitglied des Vereins Saarland-GästeführerInnen.
Seit 1985 im Geschäft

Die studierte Archäologin ist als Gästeführerin sehr erfahren, seit 1985 erarbeitet sie Führungen, damals noch im museumspädagogischen Team des Württembergischen Landesmuseums Stuttgart. Heute bietet sie als selbständige Gästeführerin Rundgänge und Tagesfahrten in Saarbrücken und der Region an.

Bei ihrer Führung zum Thema "Steine" am Samstag möchte sie "die Steine zum Reden bringen". Start ist am Rathaus St. Johann, dort geht es um den Ursprung des Sandsteins. Am St. Johanner Markt wird auch die horizontale Gestaltung thematisiert. Dann führt sie über die Alte Brücke zum Schlossplatz und am Ende zu dem Stück von der Berliner Mauer am Landtag. Sauer: "Das ist ein wunderbares Beispiel für Steine, die Grenzen schaffen."

saarland-gaestefuehrer.de

Zum Thema:

Auf einen BlickFührungen im Saarland zum "Weltgästeführertag" am Samstag, 21. Februar, "Die Steinskulpturen in der Saarbrücker Innenstadt", Treffpunkt 10.30 Uhr am Rathaus St. Johann, mit Gabriele Sauer. "Steine für die Ewigkeit", Treffpunkt 10.30 Uhr Mineralienmuseum Freisen, Schulstraße 35, mit Evi Zarth; "Stolpersteine und Jüdischer Friedhof Saarlouis", Treffpunkt 15 Uhr Rathaus Saarlouis, mit Gilbert Jaeck; "Der Jüdische Friedhof St. Wendel", Treffpunkt 10.45 Uhr Ecke Mommstraße und Kelsweilerstraße, mit Eberhard Wagner; "Stolpersteine - jüdisches Leben in St. Wendel", Treffpunkt 14 Uhr, Schlossplatz, mit Eberhard Wagner. nba

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort