| 10:12 Uhr

Korrektur: Alexander ist gegen Datenspeicherung

Saarbrücken. Der Sieger des Landeswettbewerbs "Jugend debattiert " in den Jahrgangsstufen 11 bis 13, Jean-Marie Alexander (17) aus Merzig, hat sich beim Finale im SR-Rundfunkgebäude leidenschaftlich gegen die Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung ausgesprochen.

Im Bericht über das Landesfinale in der Freitag-Ausgabe der SZ hatte es fälschlicherweise geheißen, der junge Mann habe für die Vorratsdatenspeicherung argumentiert.