Kohler siegt beim Frauenlauf

669 Frauen und Mädchen versammelten sich am vergangenen Samstag an der Saar zum 14. Saarbrücker Frauenlauf. Mehr als 100 Nachmeldungen führten zu einem Teilnehmer-Rekord. Die Zehn-Kilometer-Strecke kam gut an.

Sie führte am Staden entlang über die St. Arnualer Brücke auf dem Leinpfad Richtung Güdingen und zurück. Die 4,5 Kilometer waren für das Walking, Nordic-Walking und Laufen offen.

Erste beim Zehn-Kilometer-Hauptlauf Heike Kohler von den Grojos Elversberg. Dieses Mal für Sport Jochum gestartet, rannte sie in der Zeit von 37:53 Minuten um gut fünf Minuten schneller als ihre Konkurrentinnen. "Vergangenes Jahr war ich 50 Sekunden schneller, ich werde noch ein bisschen mehr trainieren", sagte Kohler. Über die 4,5 Kilometer siegte die Saarbrücker Triathletin Theresa Baumgärtel in 16:10 Minuten. Bei den Walkerinnen war Mary Jackson-Thiel (W 60) in 31:01 Minuten am schnellsten.

Neben dem Sport ging es auch um Solidarität. Der Benefiz-Volkslauf steht jedes Jahr im Zeichen sozialer Projekte. Dieses Mal geht der Erlös an die Frauenrechts-Organisation "Medica Mondiale" und "The Carlotta Center for Children" in Bangladesch.

saarbruecker-frauenlauf.de