1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Kita-Plätze für die Kinder von Mitarbeitern der Stadtverwaltung

Kita-Plätze für die Kinder von Mitarbeitern der Stadtverwaltung

Saarbrücken. Mitarbeiter der Stadtverwaltung können ihre drei bis sechs Jahre alten Kinder in den Sommerferien erstmals drei Wochen in einer städtischen Kindertagesstätte betreuen lassen. Zehn Plätze stünden dafür in der Kita Brebach zur Verfügung, sagte Anne Lawinger vom Kulturamt am Mittwoch im Kinder- und Jugendausschuss - und erntete Kritik

Saarbrücken. Mitarbeiter der Stadtverwaltung können ihre drei bis sechs Jahre alten Kinder in den Sommerferien erstmals drei Wochen in einer städtischen Kindertagesstätte betreuen lassen. Zehn Plätze stünden dafür in der Kita Brebach zur Verfügung, sagte Anne Lawinger vom Kulturamt am Mittwoch im Kinder- und Jugendausschuss - und erntete Kritik. Ute Fugmann (SPD) bemängelte, dass es vorab keine Befragung des Stadt-Personals gegeben habe. Außerdem sei der dezentrale Standort Brebach ungünstig gewählt. Anke Schwindling (CDU) kritisierte die "bevorzugte Behandlung" städtischer Mitarbeiter, während andere Eltern nach wie vor Probleme hätten, in den Ferien eine Betreuungsmöglichkeit für ihre Kinder zu finden. Für die Stadt ist die Ferienbetreuung nach Auskunft von Anne Lawinger "kostenneutral", da kein zusätzliches Personal bezahlt werden müsse, sondern lediglich freie Kapazitäten der Kita genutzt würden. Für die Eltern sei das Angebot kostenpflichtig. rae