Kinderhilfswerk Unicef hat ein neues Büro

Saarbrücken · Vor wenigen Wochen hat die Unicef-Arbeitsgruppe Saarbrücken ein neues Büro bezogen – aber am alten Standort an der Christ-König-Kirche. Dort ist ein neues Zentrum für die Arbeit im Saarland entstanden.

Das teilt die Sprecherin der Saarbrücker Unicef-Gruppe, Ingrid von Tippelskirch, mit. Hier könne Unicef sein Grußkartensortiment noch besser präsentieren und mit einem umfangreichen Materialangebot über die weltweite Arbeit des Kinderhilfswerks informieren. Mit dem Erlös der Grußkarten unterstützt Unicef die Nothilfe in Syrien. Mehr als eine Million syrische Kinder sind bereits mit ihren Familien oder teilweise alleine aus ihrer Heimat geflohen. Unicef hilft den Mädchen und Jungen in den betroffenen Nachbarländern wie Libanon, Jordanien, Irak, Türkei und Ägypten. In Kinderzentren können sie in sicherer Umgebung spielen. Das Hilfswerk der Vereinten Nationen setzt sich außerdem dafür ein, dass die Flüchtlingskinder wieder zur Schule gehen können und somit einen geregelten Alltag haben.

Öffnungszeiten des Unicef-Büros in Saarbrücken: Montag und Freitag 10-13 Uhr, Mittwoch 14-17 Uhr