Kinderfest zum Goldjubiläum der Siedlung auf der Folsterhöhe

Kinderfest zum Goldjubiläum der Siedlung auf der Folsterhöhe

50 Jahre sind vergangen, seit die ersten Familien ihre Wohnungen in der Alt-Saarbrücker Hochhaussiedlung Folsterhöhe bezogen. Im Jubiläumsjahr tut sich deshalb viel in diesem Teil der Landeshauptstadt.

So saniert die Saarbrücker gemeinnützige Siedlungsgesellschaft für 14 Millionen Euro den 13-Geschosser im Vogelsborn (SZ vom Samstag). Die Kinder auf der Folsterhöhe sollen mit einem großen Fest am Goldjubiläum teilhaben. Zu den Veranstaltern zählen das Caritas-Kontaktzentrum Folsterhöhe, der Judoclub Folsterhöhe und die DJK Glockenwald. Am Freitag, 4. Juli, gibt es von 14 bis 18 Uhr auf dem Festplatz alte und neue Spiele, eine Hüpfburg, eine Rollenrutsche und als Glanzlicht ein nostalgisches Kinderkarussell.

Die Grundschule Folsterhöhe eröffnet das Fest mit einer Darbietung, und am Ende gibt es Preise für alle Kinder, die die vielen Spielstationen durchlaufen haben und deren Spielpass das bescheinigt.

Weitere Infos über das Kinderfest gibt es beim Caritas-Kontaktzentrum Folsterhöhe, Tel. (06 81) 5 64 29, Hirtenwies 11.

Mehr von Saarbrücker Zeitung