Kinder erleben Pinocchios Abenteuer im Staatstheater

Saarpfalz-Kreis. Die Jugendpflege des Saarpfalz-Kreises lädt für Sonntag, 13. November, in Kooperation mit der Gemeinde Kirkel zu einer Theaterfahrt ein. Es geht ins saarländische Staatstheater in Saarbrücken, wo ein Weihnachtsmärchen aufgeführt wird. In diesem Jahr steht die Geschichte von Pinocchio auf dem Programm, heißt es in einer Pressemitteilung der Jugendpflege

Saarpfalz-Kreis. Die Jugendpflege des Saarpfalz-Kreises lädt für Sonntag, 13. November, in Kooperation mit der Gemeinde Kirkel zu einer Theaterfahrt ein. Es geht ins saarländische Staatstheater in Saarbrücken, wo ein Weihnachtsmärchen aufgeführt wird. In diesem Jahr steht die Geschichte von Pinocchio auf dem Programm, heißt es in einer Pressemitteilung der Jugendpflege.Zum Inhalt: Von einem Tischler erhält Schnitzer Gepetto ein Stück Holz geschenkt und beginnt, aus dem angeblich sprechenden Holzscheit eine Puppe zu schnitzen, die er Pinocchio nennt. Und welch Wunder, die Holzpuppe spricht, bewegt sich und kann tatsächlich laufen. Pinocchios größter Traum ist es, ein richtiger Junge aus Fleisch und Blut zu werden. Aber der Weg dorthin ist nicht leicht zu meistern. Die Theaterfahrt ist gedacht für Kinder aus dem Saarpfalz-Kreis im Alter von sieben bis zwölf Jahren. Der Teilnehmerbeitrag liegt bei fünf Euro für die Fahrt einschließlich des Eintritts. Abfahrtsorte sind der Homburger Hauptbahnhof und die Stadthalle in St. Ingbert. red

Anmeldungen sind ab sofort beim Jugendamt des Saarpfalz-Kreises, Lisa Ruck, Telefon (0 68 41) 1 04 81 52 möglich.

Mehr von Saarbrücker Zeitung