| 00:00 Uhr

Kerstin Bremm Spitzenkandidatin der Püttlinger FDP

Püttlingen. Einstimmig wählte die Versammlung des FDP-Ortsverbands Püttlingen im Gasthaus Hassel Kerstin Bremm zur Spitzenkandidatin für die Kommunalwahl. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Ursula Darm und Christoph Bremm. Marco Reuther

Danach wurden zwölf weitere Kandidaten (auch als potenzielle Nachrücker) benannt. Derzeit ist die FDP mit zwei Mandaten im Stadtrat vertreten und gehört dort zur "Jamaika-Koalition".

Rechtsanwältin Kerstin Bremm ist auch Erste Beigeordnete der Stadt und vertritt die FDP seit 2004 im Stadtrat, davon die überwiegende Zeit als Fraktionsvorsitzende.

Die 65-jährige Ursula Darm ist seit seiner Gründung im Mai 2012 Mitglied im Püttlinger Seniorenbeirat, der sich als beratendes Gremium für Belange älterer Bürger einsetzt.

Christoph Bremm, von Beruf Rohrnetzmeister Gas und Wasser, wolle für eine "vernünftige und bezahlbare" Energiepolitik eintreten, heißt es. Christoph Bremm vertritt die Auffassung: "In unserem dicht besiedelten Gebiet müssten wir für einige Windräder praktisch ganze Wälder abholzen. Und das angeblich für den Umweltschutz. Das ist nicht vernünftig."