Katholisch, evangelisch. Was trennt? Was verbindet?

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Was ist evangelisch?" der evangelischen Kirchen und der Volkshochschule (VHS) des Regionalverbandes gibt's am Donnerstag, 11. Mai, 19 Uhr, im VHS-Zentrum am Schlossplatz einen weiteren Vortrag. In Europa spaltete sich die Kirche im 16. Jahrhundert, da man aufgrund bestimmter Überzeugungen nicht zusammenbleiben wollte. Und heute? Sind die Unterschiede noch so gravierend, dass sie eine Spaltung vertretbar machen? Darüber spricht Pfarrer Klaus Künhaupt - ausgehend von der Darstellung dessen, was Katholiken und Protestanten trennt und eint. Der Eintritt ist frei.