1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Karnevalsgesellschaft vergibt zwei besondere Plätze bei Prunksitzung

Karnevalsgesellschaft vergibt zwei besondere Plätze bei Prunksitzung

Weil sowohl die Gewinner als auch die Karnevalisten über das närrische Experiment total begeistert waren, wird das jetzt wiederholt. So informiert Dieter Bügler als Ehrenpräsident der Groß-Saarbrücker Karnevalsgesellschaft "Die Nassauer" im SZ-Gespräch: "Zu unserer Gala-Prunksitzung am Freitag, 17. Februar, ab 20.11 Uhr in der Congresshalle, vergeben wir wieder zwei Plätze an Interessenten, die die Prunksitzung mal ,von höherer Warte' im Elferratspodium erleben möchten".

Die Teilnahme ermöglicht wieder die ganz besondere Perspektive und Atmosphäre. So sind unter anderem der "Fidelius" Christoph Lesch, der "Pfälzer Till", Jonas Degen als "Mann am Piano", die Nassauer Bütten-Akteure und Tanzgarden - allen voran die Schautanzgruppe Enjoy, aus einem neuen Blickwinkel zu beobachten. Bügler: "Die beiden Gewinner werden, sobald sie feststehen, umgehend benachrichtigt und auf den ,tollen Tag' auch entsprechend eingestimmt. Unsere Nassauer-Chefin Rita Baer freut sich auf viele Meldungen, denn sie wird auch in diesem Jahr wieder, flankiert von den beiden VIPs, die Sitzung leiten.

"Narren, die Geschichte machen" lautet das Sessionsmotto, und so hat Katharina Neutzling, im November als Fechinger Gänsegretel in den Nassauer-Hofstaat eingeführt, ihren ersten Auftritt in einer Nassauer-Prunksitzung. Selbstverständlich darf auch die altbekannte Figur des Harlekin, seit Jahren von Petra Gorek dargestellt, im Programm nicht fehlen.

Bewerber um die Plätze im Nassauer-Elferrat melden sich bitte mit Namen, Adresse und Kontaktdaten (Tel. / E-Mail ) bis Samstag, 11. Februar unter Tel. (0175) 3 68 80 19 bei Nassauer-Präsidentin Rita Baer oder per E-Mail an info@dienassauer.com

dienassauer.com