Kanuten starten mit Freunden aus Cottbus in die Paddelsaison

Kanuten starten mit Freunden aus Cottbus in die Paddelsaison

Der Saarbrücker Kanu-Club startete am Sonntag an der Bliesmündung in die Paddelsaison. Über 20 Teilnehmer fuhren bei wenig frühlingshaftem Wetter die Strecke von Hanweiler bis zum Saarbrücker Bootshaus.

Mit dabei waren Gäste vom Cottbusser Kanuclub, mit dem die Saarbrücker Kanuten eine lange Freundschaft verbindet. Eine Pause legten die Paddler am Saarwehr in Großblittersdorf ein, wo die französischen und saarländischen Kanu-Slalomfahrer gemeinsam trainieren. Dort tauften die Kanuten die neuen Boote. Die Kanuten fahren das ganze Jahr über auf Flüssen in nah und fern. Trotzdem ist der offizielle Startschuss in die Saison ein wichtiges Ritual.

Wer Kanusport mal auszuprobieren will, kann freitags ab 19 Uhr im Bootshaus in der Elsässer Straße 2 in Saarbrücken vorbeikommen. Ein Anfängertraining bietet der Verein ab April donnerstags um 17 Uhr an.

saarbruecker-kanu-club.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung