| 19:57 Uhr

Kampf der Köche am Mügelsberg

Saarbrücken. Drei saarländische Restaurants wetteifern um die Auszeichnung als Genuss-Gastwirt. Heiko Lehmann

Aus dem Regionalverband Saarbrücken hat es kein Restaurant unter die Top Drei des Wettbewerbs Genuss-Gastwirt des Saarlandes geschafft. Mehr als 20 Restaurants aus dem ganzen Bundesland nahmen in diesem Jahr teil. Vorgabe waren saarländische Gerichte mit saarländischen Produkten.


Schnabel's Restaurant aus Gersweiler und der Landgasthof Wintringer Hof aus Kleinblittersdorf schafften es aus dem Regionalverband unter die letzten Acht.

Für eine vierköpfige Jury wurde in Gersweiler Schnabel's Backfleisch gekocht und in Kleinblittersdorf Baeckeoffe. "Beide Gerichte waren, wie alle anderen Gerichte der acht saarländischen Restaurants, sehr gut. Letztlich mussten wir uns aber für drei entscheiden", sagte Jurymitglied Hilde Lauer vom Wirtschaftsministerium, das den Wettbewerb gemeinsam mit der Tourismuszentrale des Saarlandes und dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband zum zweiten Mal ausrichtete.



Wie bei der ersten Auflage vor zwei Jahren schafften es das Landhotel zur Saarschleife in Orscholz und die Werns Mühle in Ottweiler Fürth ins Finale. Komplettiert wird das Koch-Endspiel vom Hubertushof Born in Blieskastel-Niederwürzbach. Alle drei Restaurants kochen am Montag, 12. Juni, im Technisch-Gewerblichen Berufsbildungszentrum II Am Mügelsberg in Saarbrücken um den Titel. Dabei müssen alle drei live vor eine Jury kochen, bevor die Gerichte verkostet werden.

Der Hubertus Hof kocht Stubberden an einer Wildschweinroulade gefüllt mit Rehleberfarce, das Hotel zur Saarschleife bereitet Mourtenspeis und Boudin (Grumbeere-Gelleriewe-Durchenanner) zu und Werns Mühle "Gefüllter" mit einer Walnuss-Schmelze an Zanderfilet und Sommergemüse.

Neben der Auszeichnung der Genuss-Gastwirte in Gold, Silber und Bronze sowie dem damit verbundenen Werbeeffekt, winken den Gewinnern Marketingpakete der Tourismuszentrale Saarland im Wert von 500 Euro, die Vorstellung in der Radio-Salü-Küchenchef-Show, die einjährige Mitgliedschaft in der Genuss Region Saarland, sowie ein Weiterbildungsangebot. Obendrauf erhält der Gewinner einen professionellen Videoclip mit seinem individuellen Genussporträt. Erster Sieger des Wettbewerbs und somit Genuss-Gastwirt des Jahres 2015 wurde Sternekoch Jörg Künzer vom Gräfinthaler Hof im Mandelbachtal.