Kaminbrand: Flammen meterhoch im Abendhimmel

Meterhohe Flammen schlugen am vergangenen Freitagabend aus dem Kamin eines Wohnhauses im Stadtteil Schnappach. Um 21.

05 Uhr wurde das Feuer in der Mariannenthaler Straße bemerkt, die Feuerwehr rückte mit Dutzenden Helfern aus. Beim Eintreffen der Wehrleute schlugen Flammen und Funken aus dem Kamin, eine riesige Rauchsäule stand über dem Gebäude. Mit dem Drehleiterwagen untersuchten Feuerwehrmänner unter Atemschutz den Brandherd. Wichtig war für die Helfer vor allem, den Dachstuhl rings um den Kamin im Auge zu behalten, um ein Übergreifen der Hitze aufs Dach zu verhindern. Mit speziellem Gerät wurde der Kamin durchgefegt, die nach unten fallende Glut ins Freie gebracht und abgelöscht. Nach gut zwei Stunden war der Einsatz beendet.