Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Junge Talente stellen sich vor

Saarbrücken. red

Das offizielle Eröffnungskonzert der "Tage Alter Musik im Saarland" (Tamis) am Montag, 16. März, 19 Uhr, in der Hochschule für Musik Saar ist zugleich das Abschlusskonzert des Förderpreises Alte Musik 2015. Nach Tagen intensiver Auseinandersetzung mit der Musik der Renaissance (1500-1600) im Meisterkurs mit dem renommierten Dozenten Peter Van Heyghen (Brüssel, Den Haag), präsentieren sich unter dem Titel "Junge Talente" zwei Ensembles dem Publikum. Die Blockflötistinnen Hjördis Neumann, Friederike Harms und Cathérine Renno von TriTonus haben in Hamburg zusammengefunden. Die Solisten von Il bell'humore (Basel) kommen aus unterschiedlichen Ländern - Sopranistin Alice Borciani aus Italien, Flötistin Anne Freitag aus Deutschland und Lautenist Ryosuke Sakamoto aus Japan. Der Eintritt ist frei.