Junge Leute tanzen ins Berufsleben

Saarbrücken. In der Congresshalle gibt es an diesem Samstag die dritte Auflage der "Dance Explosion", einer Veranstaltung des Vereins Zweite Chance Saarland. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Go 4 Job". "Beim Tanzen ist es egal, woher jemand kommt, welche Hautfarbe oder welche Vorgeschichte jemand hat

Saarbrücken. In der Congresshalle gibt es an diesem Samstag die dritte Auflage der "Dance Explosion", einer Veranstaltung des Vereins Zweite Chance Saarland. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Go 4 Job"."Beim Tanzen ist es egal, woher jemand kommt, welche Hautfarbe oder welche Vorgeschichte jemand hat. Tanz verbindet über soziale, kulturelle und sprachliche Barrieren hinweg. Genau diese Erkenntnis soll der Tanzwettbewerb ,Dance Explosion 2011' des Vereins Zweite Chance Saarland vermitteln", sagt Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer, die wieder die Schirmherrschaft hat. Nach der zweiten Auflage in der Erzhalle des Weltkulturerbes mit mehr als 300 Zuschauern und 230 Tänzern kehrt die "Dance Explosion" an diesem Wochenende zu ihrem Ursprungsort, der Saarbrücker Congresshalle, zurück.

Zum neuen Programm gehört neben dem Tanzwettbewerb eine Job-Informationsmesse, kurz "Jim". Eingeladen sind Jugendliche und junge Erwachsene, egal welcher Herkunft, egal welcher Subkultur sie angehören, egal welcher Religion oder sexuellen Orientierung, die Tanz erleben und friedlich feiern wollen. Zielgruppe sind junge Leute, die zwischen 14 und 25 Jahre alt sind. Neben der "Jim" gibt es in diesem Jahr auch zum ersten Mal Workshops. al

Auf einen Blick

"Dance Explosion" beginnt am Samstag um 12 Uhr, Einlass ist ab 11.30 Uhr. Workshops finden ab 16 Uhr statt,das Finale um 18 Uhr. Die Preisverleihung ist für 21 Uhr geplant. Der Eintritt kostet für Erwachsene zehn, für Schüler und Studenten fünf Euro. al