Junge Leute aus dem Bistum Trier pilgern auf dem Jakobsweg

„Himmelwärts“ wollen 20 bis 30 junge Leute Anfang September unterwegs sein. Das heißt: Sie werden auf dem Jakobsweg durch die Region Burgund pilgern, von Vézelay nach Nevers.

Ein Teil der Pilger hat sich vor Kurzem in der Saarbrücker Kirche der Jugend getroffen, um sich auf die Wallfahrt vorzubereiten. "Auf dem Jakobsweg sind wir im letzten Jahr in Saarbrücken gestartet und die erste Etappe bis nach Forbach gegangen. Danach folgten vier Tage in Burgund . Auf Wunsch der Teilnehmer setzen wir jetzt den Weg fort", berichtet Gemeindereferent Andreas Feid. Begleitet werden die jungen Leute aus dem ganzen Bistum Trier unter anderem von Jugendpfarrer Christian Heinz, Gemeindereferent Feid und den Pastoralreferentinnen Martina Fries und Pascale Meyer, Maximilian Philippi und Silvia Mendez.

Anmeldung bis 25. Juli: Telefon (06 81) 9 06 81 61, Mail: eli.ja@bistum-trier.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung