Jumelagefeier im Juni in La Grande Paroisse

Untermalt durch Fotos gab Ehrenvorsitzender Hubert Baltes bei der Jahreshauptversammlung des Partnerschaftsvereins Beckingen-Honzrath einen Rückblick auf 2013. Desweiteren gab es Ehrungen und das neue Programm.

Im Kathreinensaal begrüßte der erste Vorsitzende Artur Schumacher die Mitglieder des Partnerschaftsvereins (PV) Beckingen-Honzrath zur Jahreshauptversammlung. Besonders hieß er den Ehrenvorsitzenden Hubert Baltes und den Gründervater der Jumelage mit La Grande Paroisse (LGP), Werner Reinert, willkommen. Baltes gab in seiner Funktion als zweiter Schriftführer einen Rückblick auf die wichtigsten Vereinsaktivitäten des vergangen Jahres. Sein Bericht wurde durch eine von Vereinskollegen erstellte Fotopräsentation untermalt.

So folgten dem Besuch des Neujahrsempfangs der Feuerwehr die Hauptversammlung und der Bändchenverkauf beim Fastnachtsumzug. Ziel der Zweitagesfahrt Anfang Mai, die viel Anklang fand, war die Stadt Epinal im Elsass. Ende Mai fand das traditionelle Jumelagefest in Honzrath statt. Mit den französischen Gästen wurde samstags eine Stadtbesichtigung im barocken Blieskastel unternommen. Sonntagmorgens trafen sich Franzosen und Deutsche sowie Chordirektorin A.C. Isabelle Goldmann mit ihren Chören zu einer Jubiläumsfeier aus Anlass des 50-jährigen Bestehens des Elysée-Vertrages in der Honzrather Mehrzweckhalle. Gäste waren unter anderem der französische Generalkonsul Frédéric Joureau, Bürgermeister Erhard Seger und MdL Frank Finkler.

Der Vereinsvorsitzende Schumacher und seine Ehefrau nahmen am 14. Juli, dem französischen Nationalfeiertag, an einem Empfang im Rahmen der Feierlichkeiten zum Elysée-Jubiläum im Ministerium für Bildung und Kultur (ehemals französische Botschaft an der Saar) in Saarbrücken teil. Beim Dorffest verwöhnte das Küchenteam des Partnerschaftsvereins die Gäste an seinem Essenstand wiederum mit seinen leckeren Spezialitäten. Traditionell trafen sich die Vorstände der beiden Partnerschaftsvereine Ende Oktober zu einer gemeinsamen Vorstandssitzung, die diesmal in La Grande Paroisse über die Bühne ging. Schatzmeisterin Bärbel Luderer erstattete den Kassenbericht. Die Kassenprüfer Irene Probst und Werner Reinert lobten die sehr korrekte Führung der Bücher.

Unter der Versammlungsleitung von Josef Müller wurde dem Vorstand Entlastung erteilt. Vorsitzender Schumacher bedankte sich mit einem kleinen Präsent bei Marion Bast für die Benutzung des Saales und bei Werner Reinert für die unentgeltliche Leitung des Französischkurses.

Den Großeltern der Kinder Mira Schumacher und Ben Eminga wurden die Urkunden über die Widmung von Rebstöcken auf deren Namen durch den Verein "Les vignes oubliées" überreicht.

Dank- und Anerkennungsurkunden für 25-jährige Mitgliedschaft im Vorstand erhielten die Schriftführerin Liese Reinert und Schatzmeisterin Bärbel Luderer. Das diesjährige Jahresprogramm sieht unter anderem die Jumelagefeier vom 13. bis 15. Juni in LGP, die Teilnahme am Dorffest und sowie die gemeinsame Vorstandssitzung in Honzrath vor.