Jugendarbeit fördern

Heusweiler. Sparkassen-Marktbereichsleiter Bodo Wilhelmi, Filialleiter Ullrich Hertel und Bürgermeister Rainer Ziebold überreichten bei einer Feierstunde im Heusweiler Rathaus Spenden an die Heusweiler Vereine. Insgesamt waren es 5000 Euro, die die Sparkasse zur Verfügung stellte. "Für uns ist die Jugendarbeit eine wesentliche Grundlage, auf der wir aufbauen wollen

Heusweiler. Sparkassen-Marktbereichsleiter Bodo Wilhelmi, Filialleiter Ullrich Hertel und Bürgermeister Rainer Ziebold überreichten bei einer Feierstunde im Heusweiler Rathaus Spenden an die Heusweiler Vereine. Insgesamt waren es 5000 Euro, die die Sparkasse zur Verfügung stellte. "Für uns ist die Jugendarbeit eine wesentliche Grundlage, auf der wir aufbauen wollen. Deshalb haben wir uns zu dieser Spende entschlossen", sagte Bodo Wilhelmi. 35 Vereine wurden mit Fördergeldern zwischen 88 Euro und 189 Euro bedacht. "Es war eine sehr große Überraschung gewesen, als uns die Sparkasse kurz vor Weihnachten mitgeteilt hat, dass sie uns einen Betrag von 5000 Euro zur Verfügung stellt. In einer gemeinsamen Sitzung mit den Ortsvorstehern haben wir dann beschlossen, dass dieses Geld in Abhängigkeit von der Einwohnerzahl und der Anzahl der Jugendlichen auf die einzelnen Ortsteile verteilt wird", sagte der Bürgermeister. Auf den Ortsteil Heusweiler entfielen 1759 Euro, auf Holz 945 Euro, auf Kutzhof 620 Euro, auf Eiweiler 618 Euro, auf Niedersalbach 531 Euro, auf Wahlschied 352 Euro und auf Obersalbach 175 Euro. Folgende Vereine wurden bezuschusst: Eiweiler: Chor Intervall, Musikverein, Förderverein Grundschule, Tennisclub, Schützenverein, Turnverein, Sportclub. Heusweiler: AC Siegfried, Judoclub, Kegelsportclub, Schachclub, Skiclub, Sportakrobatikclub, Tennisclub, Turnverein, VfB, DJK. Holz: Fechtclub, Sportverein, Tennisfreunde, Tischtennisclub, Turnverein. Kutzhof: DJK Kutzhof, Karnevalsverein Kutzhof, Schützenverein Numborn, TuS Lummerschied. Niedersalbach: Bouleclub, Niedersalbacher Narren, Turnverein. Obersalbach: Jugendgruppe der katholischen Kirchengemeinde, Sportfreunde. Wahlschied: Islandpferdereiter, Kaninchenzuchtverein, Sportverein, Turnverein. dg