Jost ruft Dörfer zu mehr Eigenleistung auf

Umweltminister Reinhold Jost (SPD ) ruft die Saar-Gemeinden dazu auf, bei Projekten zur Entwicklung und Belebung des Dorfkerns durch möglichst viel Eigenleistung Kosten zu reduzieren. Mehrere Kommunen hätten bereits gezeigt, dass es möglich sei, mit der Unterstützung zupackender Bürger Kosten zu sparen. Das teilte "Dorfminister" Jost, wie seine Pressestelle ihn nannte, gestern mit. Mit diesem Engagement würde die öffentliche Wertschätzung für ein Projekt steigen. "Zündende Ideen gibt es genug. Wir brauchen aber Fördermittel, und wir brauchen die Bereitschaft der Dorfbewohner mit anzupacken. Ziel ist ein starker ländlicher Raum, der allen Bürgern zugute kommt", so Jost.