Jetzt zieht der Frohsinn in die Säle

Weil der Mond der Fastnacht den Takt vorgibt, sind die nächsten Wochen der Mini-Session angefüllt mit Garden und Gags aus der Bütt. Wer Fastnacht liebt, hat am Samstag eine geradezu paradiesische Auswahl.

 So fröhlich macht die Fastnacht bei den Saarraketen. Unser Bild von 2014 zeigt die Vollblutfastnachter Jutta Ziegler, Frank Schultze Selina Hilfert bei ihrer Jubilarehrung. Archivfotos: Becker&Bredel
So fröhlich macht die Fastnacht bei den Saarraketen. Unser Bild von 2014 zeigt die Vollblutfastnachter Jutta Ziegler, Frank Schultze Selina Hilfert bei ihrer Jubilarehrung. Archivfotos: Becker&Bredel

Die Sternsinger sind gerade um die Ecke, da blasen die ersten Karnevalsvereine zu ihren Kappensitzungen in die bunt geschmückten Narrhallas. Die Session ist richtig kurz, schuld ist der Mond.

Der erste Frühlingsvollmond diktiert das Datum für das Osterfest und damit die Daten für die tollen Tage. Nach dem Aufgalopp mit der Kinderkappensitzung in Bübingen geht es am Wochenende richtig los.

Die Molschder Narrekäpp beziehen am Samstag als Erste zum Narrhallamarsch ihre Bühne. Sie starten die Sitzung bereits um 19.11 Uhr. Nachdem die Narrekäpp ein paar Jahre lang im Luther-Haus der evangelischen Gemeinde Burbach getagt hatten, kehren sie nun nach Malstatt zurück, und zwar ins heimische Kulturzentrum "Breite 63".

Auch im Westen ertönt lautstark der Narrhallamarsch. Die Burbacher "Mir sin do" (MSD) lädt sogar zur Jubiläumsprunksitzung ins Bürgerhaus ein. Das Motto verrät, warum: "125 Johr unn immer noch kloor." Ein echtes Jubiläum eben. So genau wollen sich die Burbacher Karnevalisten noch nicht ins Blatt schauen lassen, wer alles das Publikum erheitern und mitreißen soll. Sicher gilt aber, dass neben allerhand Späßen aus der Bütt die Garden mit Marsch- und Schautänzen große Auftritte hinlegen. Schließlich werden weder Präsident Jupp Weis noch Sitzungsleiter Thomas Rink müde zu betonen: "Die Aktivengarde ist unser ganzer Stolz."

Die Sitzungsfaasenacht im Saarbrücker Westen hat einen weiteren Schauplatz. In der Altenkessler Jahnturnhalle laden die Kesselflicker ab 20.11 Uhr ein zu "Karibischen Nächten". Neben allerhand närrischen Akteuren und den auch hier sehenswerten Garden, Tanzpaaren und Mariechen gibt es in der Jahnturnhalle ein tolles Bühnenbild zu bestaunen.

Das gilt auch für die Güdinger Saarraketen, und damit sind wir im närrischen Osten. Die obligatorische Rakete im Bühnenbild umrahmen diesmal Prater, Eiffelturm und andere europäische Wahrzeichen, weil es das Sessionsmotto vorgibt: "Europa ist so wunderbar, drum Fastnacht in Gudingia." Prunksitzung feiern Bübingens Holzäppel unter dem Motto "Venezianische Nächte". Hier gilt es, pünktlich zum Sitzungsbeginn um 20.11 Uhr zur Bühne zu blicken, denn Elferratspräsident Torsten Konrad hat sich mit seinem Rat eine spektakuläre Überraschung zum Entree ausgedacht. Am Sonntag tagen die Saarraketen erneut. Sie gestalten ab 15.11 Uhr die Seniorensitzung des Bezirksrates Halberg. Zur Seniorensitzung laden die Daarler Dabbese am Sonntag ab 14.11 Uhr in die Mehrzweckhalle St. Arnual.