| 19:14 Uhr

Jetzt gibt's 200 Tipps für die Sommerferien

Das Kinderfest im Deutsch-Französischen Garten ist einer der Höhepunkte im Saarbrücker Veranstaltungskalender. Foto: Becker&Bredel
Das Kinderfest im Deutsch-Französischen Garten ist einer der Höhepunkte im Saarbrücker Veranstaltungskalender. Foto: Becker&Bredel FOTO: Becker&Bredel
Saarbrücken. Stadt veröffentlicht am heutigen Mittwoch ihren kostenlosen Terminkalender „Kinderkakadu“. red

Der kostenlose Sommerferienkalender "Kinderkakadu" der Stadt Saarbrücken ist ab dem heutigen Mittwoch an Schulen und Kindergärten erhältlich. Der Kalender gibt einen detaillierten Überblick darüber, was Kinder und Jugendliche in den Sommerferien in Saarbrücken unternehmen können.


Bei der Programmgestaltung haben zahlreiche Vereine, Verbände und Institutionen geholfen, ein umfangreiches Angebot zusammenzustellen. Oberbürgermeisterin Charlotte Britz dankte denen, die viel Zeit und Kreativität in die Planung des Ferienprogramms gesteckt haben. Der "Kinderkakadu" liegt auch an der Rathaus-Info, der Kulturinfo beim Kulturamt am St. Johanner Markt, in der Stadtbibliothek und beim Amt für Veranstaltungsmanagement, Projektentwicklung und Protokoll in der Kaiserstraße 1a.

Vielfältiges Angebot: Buchgestaltung, Sport, Kunst-Ateliers, Naturwissenschaftskurse



Das Referat Kinder in der Stadt (KidS) hat rund 200 Veranstaltungen für den Zeitraum von Juli bis Mitte August zusammengestellt. "Kinder und Jugendliche können zum Beispiel selbst Bücher gestalten, im Historischen Museum Saar ein Wappenschild basteln, im Urwald vor den Toren der Stadt auf Spurensuche gehen und auf dem Abenteuerspielplatz Eschberg selbst Marmelade kochen. Also keine Chance für Langeweile in den Ferien", sagt Britz.

Wer sportlich ist, kann Modetänze erlernen, beim Inline- und Skatetraining mitmachen oder Reitkurse belegen. Im Deutsch-Französischen Garten bietet das Kulturamt zahlreiche Kunst-Ateliers an. Außerdem sind im Programm: Lesungen für Kinder, PC- und Internetkurse, Musik- und Theaterworkshops, Naturwissenschafts- und Technikkurse sowie multikulturelle Begegnungen.

Die Veranstaltungen beginnen mit dem beliebten Kinderprogramm auf dem Saarbrücker Altstadtfest am Samstag, 24. Juni, und Sonntag, 25. Juni.

Ein weiterer Höhepunkt ist das große Kinderfest im Deutsch-Französischen Garten zum Unicef-Weltkindertag am Sonntag, 27. August. Das Referat Kinder in der Stadt (KidS) des Amtes für Veranstaltungsmanagement, Projektentwicklung und Protokoll organisiert mit vielen Kooperationspartnern der Gemeinwesen-, Kinder- und Jugendarbeit eine Serie von Spielangeboten.

Weitere Informationen über die Veranstaltungen gibt es bei der Stadt Saarbrücken von Christoph Conrad, (06 81) 9 05 19 04, kids@saarbrücken.de. Eine elektronische Version steht zum Herunterladen im Internet.

www.saarbruecken.de/kids