„Jeder schafft das, was er will“

Man kann sie in wenigen Minuten beantworten, mancher denkt auch Stunden über die Fragen nach. Jede Woche bitten wir einen bekannten Saarländer, unseren Fragebogen zu beantworten. Heute Jürgen Doberstein (26), Profiboxer.

Ihre derzeitige Stimmung?

Antwort: Entspannt und glücklich.

Haben Sie Talente, von denen keiner weiß?

Antwort: Die habe ich noch nicht entdeckt.

Worauf sind Sie neidisch?

Antwort: Auf nichts.

Was treibt Ihren Partner an Ihnen zur Weißglut?

Antwort: Ich hinterlasse das Bad nach dem Rasieren leicht überflutet.

Was trauen Sie einer Frau nicht zu?

Antwort: Jeder schafft das, was er will, egal ob Frau oder Mann.

Wie viele wahre Freunde haben Sie?

Antwort: Wenige.

Welches Buch muss man gelesen haben?

Antwort: Dale Carnegie: "Sorge dich nicht - lebe"!

Was ist das Verrückteste, das Sie getan haben?

Antwort: Ich habe viele verrückte Dinge getan, aber darüber möchte ich nicht weiter sprechen.

Wem wären Sie lieber nie begegnet?

Antwort: Ich bereue keine Begegnung, alles hat seinen Grund.

Was denken Sie über Pfälzer?

Antwort: Sind die Nachbarn des Saarlandes.

Was schätzen Sie am Saarland am meisten?

Antwort: Freundlichkeit der Menschen, Heimatgefühl.

Wer hat für das Saarland am meisten getan?

Antwort: Jeder Bürger des Saarland tut etwas Gutes für das Saarland.

Saarbrücken, Neunkirchen oder Saarlouis - wo liegt für Sie der Mittelpunkt des Saarlandes?

Antwort: Saarbrücken.

In wie vielen Vereinen sind Sie Mitglied?

Antwort: In keinem.

Wann waren Sie zuletzt bei einem Spiel des 1. FC Saarbrücken ?

Antwort: Zirka vor einem halben Jahr.

Wann haben Sie zuletzt mit einem Flüchtling gesprochen?

Antwort: Leider noch nie.

Wann haben Sie zuletzt geschwenkt?

Antwort: Vor einem Jahr, muss ich leider gestehen.

Welche Superkraft hätten Sie gerne?

Antwort: Fliegen! Dann könnte ich immer dann, wenn ich möchte, von Miami nach Hause fliegen. Schneller als ein Flugzeug.

Mehr von Saarbrücker Zeitung