Jazz und Swing mal anders

Die 2nd Bridge Blues Band steht morgen ab 19 Uhr auf der Bühne. Weiter geht es am Samstag, um 11 Uhr, mit der Swing-Band Al cat & the roaring tigers.

Auch am kommenden Freitag und Samstag wird der Historische Marktplatz in Homburg zur Bühne für ungewöhnliche Jazz- und Swingklänge. Querbeat und Jazz-Frühschoppen heißen die beiden erfolgreichen Reihen in der Kreis- und Universitätsstadt im Sommer.

Wer den Namen seiner Herkunftsstadt Zweibrücken so ins Englische übersetzt, wie es diese vierköpfige Gruppe mit ihrem Bandtitel gemacht hat, der sollte eigentlich die Finger von dieser Sprache lassen. Deshalb kommt der Blues des Quartetts auch auf Deutsch - und das funktioniert super: Die 2nd Bridge Blues Band spielt morgen, 25. Juli, ab 19 Uhr auf dem Marktplatz in der Reihe Querbeat.

Am Samstag, 26. Juli, gibt es auf dem Marktplatz zum Jazz-Frühschoppen Swing der 40er Jahre, Jump'n Jive, Rhythm'n Blues sowie jazzigen Rock'n' Roll der 50er. Dann spielt die Swing-Band Al cat & the roaring tigers mit ihren auf allen Positionen herausragend besetzten Solisten ab 11 Uhr.