Jagdpacht-Erlös geht wieder an verschiedene Neunkircher Projekte

Jagdpacht-Erlös geht wieder an verschiedene Neunkircher Projekte

Neunkirchens Ortsvorsteher Volker Fröhlich hat in seiner Funktion als Vorsteher der Jagdgenossenschaft Neunkirchen im Neunkircher Zoo die Erlöse der Jagdpacht in Höhe von insgesamt 7 500 Euro an verschiedene Institutionen übergeben. Dabei gingen an den Neunkircher Zoo 3 500 Euro.

Mit dem Geld wird der Zoo ein Holzschaukelschiff für Kinder anschaffen, so Zoodirektor Norbert Fritsch. 2 500 Euro erhielt die Kreisstadt Neunkirchen für die Bewirtschaftung des Stadtwaldes. Das Geld ist für die Wegeunterhaltung im Kasbruchtal bestimmt.

750 Euro wurden an den Tierschutzverein Neunkirchen für die Unterhaltung des Tierheims übergeben. Weitere 750 Euro erhielt der Natur- und Vogelschutzverein Ludwigsthal für Betreuungsmaßnahmen im Kasbruchtal. Den Scheck für die Kreisstadt nahm Bürgermeister Jörg Aumann entgegen, der auf das besondere Engagement der Jagdgenossenschaft hinwies und seinen Dank für die jährliche Unterstützung der Projekte im Natur- und Umweltbereich aussprach.

Mehr von Saarbrücker Zeitung