Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Jägervereinigung demonstriert gegen neues Jagdgesetz

Saarbrücken. Die Vereinigung der Jäger des Saarlandes (VJS) kritisiert den Entwurf zur Änderung des Jagdgesetzes und ruft daher für Freitag, 14. Februar, zu einer Demonstration in Saarbrücken auf. red

"Der vorliegende Jagdgesetzentwurf trägt die Handschrift einiger Weniger und enthält tierschutzwidrige Regelungen", so die VJS. Man sei gegen den Schrotschuss auf Hirsch, Sau und Reh, gegen große Treibjagden in zu kleinen Revieren sowie gegen unerprobte bleifreie Geschosse. Die VJS fordert die Beibehaltung der ordentlichen Jagdhundeausbildung. Sie moniert, dass die geplanten Änderungen mehr Bürokratie verursachten.