| 20:15 Uhr

Infoveranstaltung: So findet man einen Job im Ausland

Saarbrücken. Europa und außereuropäisches Ausland - ein großer Markt mit hohem Bedarf an qualifizierten Fachkräften

Saarbrücken. Europa und außereuropäisches Ausland - ein großer Markt mit hohem Bedarf an qualifizierten Fachkräften. Aber wie findet man eine Stelle in der Schweiz, Kanada, China oder Neuseeland? Wie bewirbt man sich, wie sieht es mit der sozialen Sicherung aus, und wie sind die gesetzlichen Bestimmungen? Wie sind die Einstiegschancen in den einzelnen Branchen? Wie sieht der Arbeitsmarkt für Akademiker in den EU-Ländern und in Übersee aus? Laut Saarbrücker Agentur für Arbeit sind Arbeitsuchende, die sich für eine Stelle im Ausland entscheiden, für Betriebe besonders interessant. Denn damit zeigen sie Initiative und ein hohes Maß an Motivation. Es gelte aber auch, einen solchen Schritt gut vorzubereiten und zu planen. Dagmar Schulz von der zentralen Auslands- und Fachvermittlung der Bundesagentur für Arbeit (ZAV) bietet am Donnerstag, 28. Mai, um 10 Uhr Informationen, Beratung und Vermittlung zu den Themen Ausbildung, Studium und Beschäftigung im Ausland an. Außerdem stellt sie Interessierten Materialien rund um Leistungen zur internationalen Bildungs- und Arbeitsmarktmobilität zur Verfügung. Die Veranstaltung beginnt mit einer allgemeinen Information. Danach sind Einzelberatungen möglich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Infoveranstaltung ist im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit in Saarbrücken, Hafenstraße 18. Auch eine direkte Kontaktaufnahme mit der ZAV ist möglich. redKontakt: ZAV-Auslandsvermittlung Trier, Schönbornstraße 1, 54295 Trier. Tel. (06 51)2 05 18 02, E-Mail: zav-trier-auslandsvermittlung@arbeitsagentur.de