1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Infos zu Reha-Sport bei Multipler Sklerose und anderen Krankheiten

Infos zu Reha-Sport bei Multipler Sklerose und anderen Krankheiten

Saarbrücken. Informationen über Rehasport bei Multipler Sklerose und anderen neurologischen Erkrankungen bieten die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG), Landesverband Saarland, sowie der Behinderten- und Rehabilitationssportverband Saarland (BRS). Der kostenlose Infoabend in der Arbeitskammer, Fritz-Dobisch-Straße 6-8, beginnt am Dienstag, 13. März, um 17.30 Uhr

Saarbrücken. Informationen über Rehasport bei Multipler Sklerose und anderen neurologischen Erkrankungen bieten die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG), Landesverband Saarland, sowie der Behinderten- und Rehabilitationssportverband Saarland (BRS). Der kostenlose Infoabend in der Arbeitskammer, Fritz-Dobisch-Straße 6-8, beginnt am Dienstag, 13. März, um 17.30 Uhr. Welche Möglichkeiten Rehasport bietet, sagt Elfriede Mohr, die 2. Vorsitzende des (BRS). Über "Rehasport aus medizinischer Sicht" spricht Dr. Thomas Vaterrodt, Chef-Neurologe auf dem Sonnenberg. Die Ausbildung von Übungsleitern, die Menschen mit neurologischen Erkrankungen trainieren, ist Thema von Reiner Fiebig, Landeslehrwart des BRS.Der 1981 gegründete Landesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft DMSG hat rund 1060 Mitglieder. Er betreut etwa 1500 Multiple-Sklerose-Kranke. Der 1956 gegründete Behinderten- und Rehabilitationssportverband Saarland (BRS) hat rund 5000 Mitglieder in 100 Vereinen und Einrichtungen. red

Kontakt: DMSG, Landesverband Saarland, Tel. (06 81) 37 91 00, BRS, Tel. (06 81) 3 87 92 25.