| 00:00 Uhr

In einem Jahr um die Welt

Jens Lüdicke am Perito Moreno Gletscher in Argentinien…
Jens Lüdicke am Perito Moreno Gletscher in Argentinien…
Saarbrücken. Eigentlich ist Jens Lüdicke Beamter und Reisemuffel. Letzteres wollte er ändern und nahm sich 2012 ein Sabbatjahr. Sein Motto: ein Jahr um die Welt. Die Schönheit der Chinesischen Mauer, der Inkastadt Machu Pichu oder der Insel Koh Samui verwandelten den Frankfurter Reisemuffel schnell in einen Reise-Freak. red

Aber auch skurrile Erlebnisse jenseits der Touristenpfade prägten die Reise, wie die seltsamen Flugrituale in Indonesien, ein Hostel im Rotlichtviertel Sydneys und ein Busfahrer-Streik in der Wüste bei Lima. Seine Route führte Lüdicke zuerst nach Brasilien, Argentinien, Bolivien und Peru. Von dort aus ging es weiter nach Australien, Asien, Indien und zu guter Letzt in den Nahen Osten.

Seine Eindrücke teilt er am Freitag, 13. März, 18 Uhr, im Schlosskeller Saarbrücken mit den Besuchern. Der Eintritt ist frei. Der Multivisionsvortrag wird veranstaltet von den "Freunden des Abenteuermuseums e.V." und der Volkshochschule (VHS) Saarbrücken .

overlandtour.de

abenteuermuseum.de


... und bei einer Motorradtour durch den Norden Vietnams. Und weil es so schön war, geht's im September wieder auf Tour. Fotos: Lüdicke
... und bei einer Motorradtour durch den Norden Vietnams. Und weil es so schön war, geht's im September wieder auf Tour. Fotos: Lüdicke