Im Tanzsportverein gibt's nicht nur Turniertraining

m Saarländischen Landesverband für Tanzsport tanzen nicht nur Profis. Auch für Einsteiger bietet der Verband ein vielfältiges Programm. Drei Saarbrücker Schüler haben sich das Angebot angeschaut.

Saarbrücken. Für die meisten Leute, die Interesse am Tanzen haben, stellen sich immer wieder die Fragen: Sind Tanzsportvereine nur für Turniertänzer? Oder kann ich dort auch einfach nur tanzen lernen? Was, wenn ich schon älter bin oder eine Behinderung habe? Gibt es nur Angebote für Paare oder auch Möglichkeiten, allein teilzunehmen? Was wird überhaupt angeboten?Generell sind Tanzsportvereine wie Turnvereine jedem zugänglich. Der Saarländische Landesverband für Tanzsport (SLT) bietet wohnortnah jedem ein vielseitiges Programm, das Babys wie Senioren, Paaren wie Einzelpersonen altersgerechte Angebote bietet. So findet man in der Frühförderung tolle Mutter-Kind-Angebote, die schon ab einem Alter ab vier Monaten beginnen und die ganze Entwicklung des Kindes fördern.

Sobald die Kinder laufen können, geht es weiter mit unterhaltsamen Stunden wie "Kleine Racker flitzen" und "Minidisco". Schüler und Jugendliche können Paartänze erlernen und auch Video-Clip-Choreographien zu aktueller Musik aus den Charts. Paare bis ins Seniorenalter können von Walzer bis Salsa alle Gesellschaftstänze erlernen, einfach regelmäßig aus Spaß in geselliger Runde zum Üben und Tanzen kommen oder im Leistungssportbereich wettkampfmäßig tanzen. Spezialangebote wie spanische Tänze, Stepptanz und Fitness-Stunden finden sich ebenso wie Gruppen für gesundheitlich eingeschränkte oder behinderte Teilnehmer. Alles unter einem Dach bietet das vor drei Jahren neu eröffnete Landesleistungszentrum für Tanzsport in Ommersheim in der Nähe des Flughafens Ensheim, im Zentrum des Polizeisportvereins. Bundeskanzlerin Angela Merkel zeichnete dessen Arbeit im Breitensport vor zwei Jahren als bestes Projekt deutschlandweit aus. Ramona Wehowsky, Florian Thielen, Katharina Korb, Klasse 8.b.1 , Gymnasium am Rotenbühl Saarbrücken

Informationen unter der Telefonnummer (06 81) 5 84 54 26. Internet: www.tanzen-slt.de und www.psv-saar.de