Im Fahrradsattel den Frühling genießen

Saarbrücken. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club Saar hat sein Frühlings-Tourenangebot vorgelegt. Als Variante der Feierabendtouren am Mittwochabend bietet der ADFC jetzt wieder donnerstagsabends leichte 20-Kilometer-Fahrten für Ungeübte an. Am kommenden Donnerstag, 16. April, führt die Tour zum Netzbachweiher

Saarbrücken. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club Saar hat sein Frühlings-Tourenangebot vorgelegt. Als Variante der Feierabendtouren am Mittwochabend bietet der ADFC jetzt wieder donnerstagsabends leichte 20-Kilometer-Fahrten für Ungeübte an. Am kommenden Donnerstag, 16. April, führt die Tour zum Netzbachweiher. Die Tourenleitung hat Horst Büch, Telefon (06 81) 5 88 20 01. Treffpunkt ist um 17 Uhr der St. Johanner Markt.

Am Sonntag, 19. April, geht es mit dem ADFC Saar auf eine schwere Radtour von 85 Kilometern. Ziel des Ausflugs ist Böckweiler im Bliestal. Die Tour führt über die Römerstraße und Gersheim nach einem Anstieg nach Böckweiler, wo es die romanische Kirche und den Brunnen davor zu sehen gibt.

Zurück geht es über Sengscheid. Treffpunkt mit Tourenleiter Gerd Walter, Tel. (06 81) 58 42 19, ist um 10 Uhr der St. Johanner Markt.

Zu einer mittelschweren 40-Kilometer-Feierabendtour in die Umgebung Saarbrückens geht's am Mittwoch, 22. April, um 17 Uhr ab dem St. Johanner Markt. Weitere Infos beim Tourenleiter Wolfgang Enderlein, Telefon (01 76) 67 84 73 45.

Eine schwere Radtour von 85 Kilometern entlang an Lauter, Glan und Nahe steht am Samstag, 18. April, auf dem Programm des Tourenleiters Horst Büch, Telefon (06 81) 5 88 20 01, der alle Mitradelnden um 7.45 Uhr am Hauptbahnhof in Saarbrücken erwartet. Der Zug fährt um 8.02 Uhr ab Saarbrücken und um 8.14 Uhr ab St. Ingbert. Aufs Rad geht es am Hauptbahnhof Kaiserslautern. Von dort führt der Weg auf dem Lauter-Radweg über Wolfstein nach Lauterecken. Nach einer Einkehr im Brauhaus geht die Fahrt auf dem Glan-Blies-Radweg weiter und führt über Meisenheim und Staudernheim zum Ziel Bad Kreuznach. Da nicht beliebig viele mitradeln können, bittet Horst Büch um telefonische Anmeldungen.

Eine leichte Familienradtour von 35 Kilometern folgt am Samstag, 18. April. Ziel ist das Kupferbergwerk in Düppenweiler, wo eine Besichtigung geplant ist. Treffpunkte mit Tourenleiter Carlo Bies, Tel. (06 81) 81 11 32, sind um 13.15 Uhr der Hauptbahnhof in Saarbrücken (Abfahrt 13.33 Uhr) und um 14 Uhr der Bahnhof in Beckingen. Die Tour führt über ruhige Straßen und Wege, zurück geht's über Reimsbach durch das Haustadter Tal. red

Weitere Informationen beim ADFC Saar, im Haus der Umwelt, in der Evangelisch-Kirch-Straße 8, Fax (06 81) 4 67 69, Telefon(06 81) 4 50 98.