Hund beißt in Britten Kind ins Gesicht

Am Dienstagnachmittag biss ein Hund einem fünfjährigen Jungen ins Gesicht. Das Kind wollte mit dem schlafenden Mischling spielen.

Der Vierbeiner hatte sich wohl erschrocken, hieß es, und fiel das Kind an. Der Rettungswagen aus Losheim und der Rettungshubschrauber Christoph 16 eilten in die Britter Talstraße. Zuerst wurde der Junge vom Notarzt im Rettungswagen erstversorgt und dann von einem Rettungsassistenten in den Helikopter gebracht. Laut Polizei wird das Kind glücklicherweise keine ernsthaften Schäden zurückbehalten.