Hornistin besucht Grundschüler auf dem Eschberg

Wie spannend eine Musikstunde sein kann, wenn ein echter Profi auf seinem Musikinstrument mal so richtig loslegt, das beweist die Hornistin Sibylle Mahni, Professorin an der Saarbrücker Musikhochschule und Solo-Hornistin im Frankfurter Museumsorchester, morgen vor rund 50 Kindern in der Grundschule Eschberg in Saarbrücken . Mit dabei hat die Musikerin und Lehrerin auch einen ihrer Saarbrücker Studenten, so dass der musikalische Dialog der Instrumente und mit dem jungen Publikum im Mittelpunkt steht.

Denn neben Livemusik wird den Nachwuchs-Musikfans in dieser Musikstunde auch die Funktionsweise des Horns erklärt - und natürlich gibt es Gelegenheit, jede Menge Fragen zu stellen.

Das vom Pianisten Lars Vogt begründete Projekt "Rhapsody in School" begleitet seit zehn Jahren bundesweit Kontakte zu Künstlern, die Kindern und Jugendlichen durch ehrenamtliches Engagement eine Berührung mit Musik ermöglichen.