Honigmond-Markt am Sonntag, 6. Juli, in Steinbach

Früher wurde der Juli im Volksmund „Honigmond“ oder „Bärenmond“ genannt. Diese alte Sitte nehmen Händler und Künstler zum Anlass, am kommenden Sonntag den zweiten saarländischen Honigmond-Markt in Steinbach zu veranstalten.



Der Landkreis Neunkirchen führte im vorigen Jahr das Projekt "Der Landkreis summt" durch. Vielfältige Informationen und Aktionen für Jung und Alt begleiteten die Menschen im Landkreis durch das Jahr und sollten animieren, sich für die Bienen und die Imkerei zu begeistern. Das Motto "Der Landkreis summt" hat auch Bärbel Hanauer vom Getränkehandel Hanauer in Niederkirchen als Honigmond-Markt-Initiatorin übernommen. Sie machte den Juli zum "Honigmonat" und gab dem Steinbacher Markt den Namen "Honigmond- Markt".

Der zweite Honigmond-Markt im Saarland findet am Sonntag, 6. Juli, an der Turnhalle im ländlichen Ottweiler Stadteil Steinbach statt. Insgesamt haben sich 14 Hobbykünstler und Händler angekündigt. Die Palette der angebotenen Waren ist sehr vielfältig, wie die Veranstalter mitteilen. Sie reicht von Honig und Honigprodukten über Schmuck, Häkelsachen, Holzspielsachen, Gewürzen, Seifen und Käse bis hin zu Schafprodukten, Bärlauch und "Flair des Südens".

Der "Honigmond-Markt" in Steinbach beginnt, so die Veranstalter, um 10 Uhr und endet gegen 19 Uhr.