Hören wie ein Luchs und blind sein wie ein Maulwurf

In der nächsten Abendführung des Zoos am Mittwoch, 16. März, 19 bis 21 Uhr, geht es um die Sinne der Tiere. Zoopädagogen erklären unter dem Motto "Jäger der Nacht - Im Reich der tierischen Sinne" zum Beispiel, was es mit Vergleichen wie "Hören wie ein Luchs", "Augen wie eine Eule" oder "Blind wie ein Maulwurf" eigentlich auf sich hat.

Am Beispiel einiger Zoobewohner werden die Besucher ins Reich der tierischen Sinne entführt. Sie erfahren, wie gut Tiere wirklich sehen, hören und riechen. Außerdem spüren sie bei der Führung in Dämmerung und Dunkelheit auch, wie eingeschränkt die Wahrnehmung unserer Augen ist. Und es wird darum gehen, was im Dunkeln mit unseren anderen Sinnen passiert.

Treffpunkt ist der Haupteingang des Zoos. Die Abendführung kostet nichts extra, lediglich den normalen Eintrittspreis.