Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Hier können Saarbrücker ihre Wertstoffe entsorgen

Saarbrücken. Wer zu Hause ausmisten möchte, der hat in Saarbrücken vielfältige Entsorgungsmöglichkeiten. Der Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) verfügt über zwei Wertstoffzentren. Bei den Wertstoffzentren Am Holzbrunnen in St. Johann und in der Wiesenstraße in Malstatt können Saarbrücker ihre Wertstoffe wie Papier, Elektroschrott, Metall und Plastik kostenlos abgeben sowie kostenpflichtig Grünschnitt, Sperrmüll (ab einem Kubikmeter), Bauschutt, Autoreifen und Farbe. Daneben unterhält der ZKE auch eine Grünschnittannahmestelle in Brebach am Rathaus, in Dudweiler in der Schlachthofstraße (mit Wertstoffinsel) sowie die Kompostieranlage in Gersweiler. Außerdem gibt es zweimal jährlich die Möglichkeit, Grünschnitt direkt vor der Tür abholen zu lassen. Der nächste Termin ist Donnerstag, 16. April. Schadstoffhaltige Abfälle können beim Ökomobil des ZKE in handelsüblichen Mengen abgegeben werden. Das Ökomobil steht freitags von 9 bis 16.45 Uhr im Wertstoffzentrum Am Holzbrunnen und montags zur selben Uhrzeit im Wertstoffzentrum in der Wiesenstraße. Zusätzlich kommt das Ökomobil zwei Mal jährlich in jeden Stadtteil. Sperrmüll und Tauschbörse red

Wer zu Hause ausmisten möchte, der hat in Saarbrücken vielfältige Entsorgungsmöglichkeiten. Der Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) verfügt über zwei Wertstoffzentren. Bei den Wertstoffzentren Am Holzbrunnen in St. Johann und in der Wiesenstraße in Malstatt können Saarbrücker ihre Wertstoffe wie Papier, Elektroschrott, Metall und Plastik kostenlos abgeben sowie kostenpflichtig Grünschnitt, Sperrmüll (ab einem Kubikmeter), Bauschutt, Autoreifen und Farbe.

Daneben unterhält der ZKE auch eine Grünschnittannahmestelle in Brebach am Rathaus, in Dudweiler in der Schlachthofstraße (mit Wertstoffinsel) sowie die Kompostieranlage in Gersweiler. Außerdem gibt es zweimal jährlich die Möglichkeit, Grünschnitt direkt vor der Tür abholen zu lassen. Der nächste Termin ist Donnerstag, 16. April.

Schadstoffhaltige Abfälle können beim Ökomobil des ZKE in handelsüblichen Mengen abgegeben werden. Das Ökomobil steht freitags von 9 bis 16.45 Uhr im Wertstoffzentrum Am Holzbrunnen und montags zur selben Uhrzeit im Wertstoffzentrum in der Wiesenstraße. Zusätzlich kommt das Ökomobil zwei Mal jährlich in jeden Stadtteil.

Sperrmüll und Tauschbörse

Der ZKE holt Sperrmüll sowie Elektrogeräte auch vor der Haustür ab. Der kostenpflichtige Service kann unter der Tel. (06 81) 9 05 73 11 bestellt werden. Die Gebühr beträgt fünf Euro pro angefangenen Kubikmeter. Elektrogeräte und Metallschrott bleiben bei der Berechnung der Sperrmüllabfuhr unberücksichtigt. Unter www.zke-sb.de/tauschmarkt können Saarbrücker nicht mehr benötigte Gegenstände verschenken oder gegen andere Dinge tauschen. Nutzer finden hier etwa Möbel, Elektrogeräte , Kinderspielzeug , Kleidung, Bücher oder CDs.