„Helmut Kohl“ besingt seinen Traum von der Einheit

. Pünktlich zum Tag der deutschen Einheit und dem 25. Jahrestag des Mauerfalls haben ein paar spaßerprobte Saarbrücker sich einen Jux gegönnt, und im Internet-Kanal Youtube darf jeder zuschauen. Der Alt-Kanzler Helmut Kohl - parodiert von Uwe Frey alias Dieter Thomas Gag - singt zur Melodie von "My way" von seinem Traum zur Einheit, der - so viel sei verraten - recht weit über Deutschland hinausgeht.

Uwe Frey und seine Mitstreiter hatten seinerzeit bereits einen anderen Sinatra-Song verballhornt. Aus "Strangers in the night" wurde da "Strääncher in de Hoor".

"25 Jahre deutsche Einheit sind auch 25 Jahre eines jeweiligen Lebens", teilt Uwe Frey mit: "So trafen sich in dem Saarbrücker Kunst- und Kulturklub ,Die Winzer' vier Herren, 50 plus, und waren sich schnell einig: Mir mache was zesamme." Diese Herren sind neben Frey der Autor, Gastronom und Schauspieler Wolfgang Reb, der Komponist Frank Nimsgern (streng genommen noch nicht 50 plus) und der Kameramann und Regisseur Horst Ruland. So entstand ein etwas eigenwilliger Beitrag des Saarlandes zum Jubiläum der Wiedervereinigung. Zu finden auf Youtube unter dem Stichwort "25 Jahre Einheit von Helmut Kohl ".

youtu.be/

LswKmirAKMw