HC St. Johann-Saarbrücken findet sich immer besser zurecht

Saarbrücken · Dass es für den neu gegründeten HC St. Johann Saarbrücken in der Handball-Saarlandliga nicht einfach werden würde, war den Verantwortlichen klar. In sechs Spielen konnte die Nachfolgemannschaft des TBS Saarbrücken erst einen Sieg einfahren.

An diesem Samstag, 20 Uhr, ist der Tabellensechste HC Dillingen/Diefflen beim Tabellenelften zu Gast. "Dass wir uns immer besser in der Liga zurechtfinden, hat unsere knappe 27:28-Niederlage vergangene Woche gegen den SV Zweibrücken II gezeigt", erklärt HC-Rechtsaußen Bernd Wittefeld: "Wir werden spielerisch immer besser." Die Mannschaft müsse sich aber vor allem in Sachen Konzentration verbessern. "Wir müssen unsere Leistung über die volle Spielzeit auf den Platz bringen. Wichtig wird auch, dass wir uns im Angriff Zeit lassen und nicht überhastet abschließen", sagt Wittefeld.

Der Tabellenzehnte HSG Dudweiler/Fischbach spielt an diesem Sonntag um 16 Uhr beim Schlusslicht VTZ Saarpfalz II. Nach Zweibrücken muss auch der Tabellenneunte HSG TVA/ATSV Saarbrücken , der an diesem Sonntag um 17.30 Uhr beim Tabellenachten SV II spielt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort