Handelsverband zeichnet drei Edeka-Märkte aus

Mit dem Qualitätszeichen „Generationenfreundliches Einkaufen“ hat der Handelsverband Saarland e.V.

drei Saarbrücker Edeka-Märkte der selbstständigen Kaufleute Daniel Czajka, Florian Fuchs und Petra Hammes ausgezeichnet.

Das Qualitätssiegel bescheinigt Geschäften, dass darin angenehmes Einkaufen für jedes Alter oder für Menschen mit Behinderung möglich ist.

Dazu gehören breite und ebenerdige Eingänge, Sitzgelegenheiten, verständliche Schilder, rutschfester Boden, angenehme Regalhöhen, Babywickelraum und Behindertentoiletten. Ausgezeichnet hat der Verband auch die Märkte von Frank Bittner in Homburg, Elke Eckstein in Freisen, Konrad Groß in Tholey, Carsten Philippi in Ottweiler, Burkhard Schmidt in Ensdorf und German Schäfer in Türkismühle.