Handelsschüler werden Bildungspaten für Mädchen aus Benin

Handelsschüler werden Bildungspaten für Mädchen aus Benin

Der Verein "Entwicklungsförderung Benin" (EFB) war vor Kurzem Gast in der Handelsschule 11 der Günter-Wöhe-Schule für Wirtschaft in Saarbrücken . Hintergrund war der Benefizlauf vor den Sommerferien, bei dem die Schüler durch gelaufene Runden im Deutsch-Französischen Garten Spendengeld für den Verein erlaufen haben. Das Geld wollen die Schüler dem Verein spenden. Die Klasse hat jetzt für ein Jahr die Bildungspatenschaft für ein Mädchen übernommen. In der Förderung sind das Schulgeld, die Schulbücher und das Essen enthalten. Die Klasse möchte mit Hilfe des Vereins auch Kontakt zu dem Mädchen aufnehmen, sodass auch durch einen regelmäßigen Informationsaustausch vielleicht sogar eine tatsächliche Bindung aufgebaut werden kann, heißt es in einer Pressemittelung der Schule.

efb-benin.de