Handball-Saarlandliga: SGH und HFI II müssen absteigen

Im letzten Heimspiel der Saison empfängt Handball-Saarlandligist TV Merchweiler an diesem Sonntag um 18 Uhr den HC Schmelz in der Allenfeldhalle. Bereits am Samstagabend um 19.

30 Uhr tritt Schlusslicht HF Illtal II beim Vorletzten SGH St. Ingbert an. Beide Teams sind in der Tabelle weit abgeschlagen. Und auch die Hoffnung auf den Klassenverbleib am grünen Tisch hat sich für beide zerschlagen. Denn der TBS Saarbrücken hat die Unterlagen für eine weitere Saison in der Saarlandliga fristgerecht eingereicht. Immer wieder war zuletzt darüber spekuliert worden, dass der finanziell angeschlagene TBS auf einen Start in der höchsten saarländischen Spielklasse verzichten würde. Weil die HG Saarlouis II als designierter Saarlandliga-Meister das Aufstiegsrecht ablehnt, muss sie in die Bezirksklasse zwangsabsteigen. Da aber auch keiner der Vereine auf den Plätzen dahinter aufsteigen will, verlässt kein Verein die Spielklasse Richtung Oberliga und es bleibt bei zwei Absteigern.