Hallenkicker sammeln für die SZ-Aktion "Hilf-Mit!"

Saarbrücken. 28 Mannschaften machen bei der 20. Saarbrücker Hallenfußballmeisterschaft mit. Das Turnier steht im Dienste einer guten Sache. Denn dieser Kickerwettbewerb um den Hallentitel unterstützt die Aktion "Hilf-Mit!" der Saarbrücker Zeitung. So haben Frauen freien Eintritt, werden aber, wie alle Besucher, um eine Spende für die traditionsreiche SZ-Aktion gebeten

Saarbrücken. 28 Mannschaften machen bei der 20. Saarbrücker Hallenfußballmeisterschaft mit. Das Turnier steht im Dienste einer guten Sache. Denn dieser Kickerwettbewerb um den Hallentitel unterstützt die Aktion "Hilf-Mit!" der Saarbrücker Zeitung. So haben Frauen freien Eintritt, werden aber, wie alle Besucher, um eine Spende für die traditionsreiche SZ-Aktion gebeten. Spendendosen stehen dafür an den Veranstaltungsorten bereit. Die erste Vorrunde beginnt am kommenden Samstag, 7. Januar, und am Samstag, 8. Januar, jeweils um 12 Uhr in der Bruchwiesenhalle. Vorrunde zwei folgt am Samstag und Sonntag, 14. und 15. Januar, wieder jeweils ab 12 Uhr in der Sporthalle Gersweiler, ehe es in der Endrunde am Samstag und Sonntag, 21. und 22. Januar, wieder jeweils ab 12 Uhr in der Sporthalle Brebach um den Titel geht.Wenn die Turniergäste das soziale Engagement der Sportler unterstützen, steht ein Gewinner schon fest: die Menschen, denen "Hilf-Mit!" helfen kann. An jedem Spieltag spiegelt ein Ergebnisdienst im Internet das Geschehen. red

sportfreunde05.de