Halde frei für die Sommeralm 2014

Reden · Fest eingeplant im Urlaubskalender ist bei vielen Saarländern die SR3-Sommeralm. Sie steigt zum sechsten Mal vom 8. bis 17. August. Diesmal will die alpenländische Band „voXXclub“ die Halde Reden rocken.

 Freuen sich schon auf die Sommeralm 2014: Alm-Abi und Landrätin gestern in der Almhütte. Foto: hek

Freuen sich schon auf die Sommeralm 2014: Alm-Abi und Landrätin gestern in der Almhütte. Foto: hek

Foto: hek

. Das Dirndl hatte sie am Morgen vergessen anzuziehen. Dafür hatte die Landrätin jede Menge gute Laune dabei, als sie gestern Nachmittag mit dem Alm-Ebi alias Eberhard Schilling das Programm für die "Sommeralm 2014" auf der Halde Reden vorstellte. Auf das sind schon viele Fans im Saarland gespannt, hatte doch im vergangenen Jahr Schlagerlegende Heino für einen echten Kracher und über 6000 Besucher auf der Halde gesorgt.

Topact in diesem Jahr sind die sechs feschen Buam von "voXXclub", einer sechsköpfigen A-cappella-Band der volkstümlichen Musik, die mit "Rock mi" die Charts gestürmt und die Münchner Wiesn erobert haben. "Konkurrenz für den Alm-Ebi" meinte die Landrätin schmunzelnd. Der freut sich schon auf seine neue Almhütte, die etwas kleiner als die vorige, dafür heller und gemütlicher sein wird. Außerdem wartet sie mit einer großen Terrasse und sogar einem Vorgarten samt Springbrunnen und Gartenzwergen auf. "Neue Fotomotive für die Alm-Besucher", verspricht der Alm-Ebi. Außerdem gibt es dank der Sponsoren eine große Bandbreite an Musik. Von der erwähnten volkstümlichen Rockmusik bis zu Mundart-Entertainment von den Konsorten und Schorsch Seitz über Soul und Funk bis zu Jazz, der in diesem Jahr erstmals beim Frühschoppen am Feiertag (Maria Himmelfahrt) gespielt wird.

"Aber wir wollen nicht nur abends Party feiern, sondern mit unseren Besuchern auch die Gegend erkunden", betonte der Alm-Ebi. Im Rahmenprogramm ist auch die Bergbau-Ausstellung "Das Erbe" integriert. Die beliebten Wanderungen und Führungen über das Gelände des ehemaligen Bergwerkes Reden sowie das naturkundliche Begleitprogramm vor allem für Kinder (Batnight!) finden ebenfalls statt. Lama-Trekking und Kutschfahrten mit den Eseln runden das Familienangebot ab. "Da ist für Jung und Alt immer etwas dabei", loben Rosel Wagner und Ulla Hoffmann, die beim Pressegespräch gestern in der Almhütte als Zaungäste dabei waren. Genau wie Manuela Brill, die es "faszinierend" findet, dass die meisten Gäste in Tracht die Alm hochkraxeln. "Das gibt immer eine tolle Atmosphäre hier oben", finden die drei Frauen.

Auch die Landrätin will dann an ihr Dirndl denken, wenn es vom 8. bis 17. August wieder heißt: "Halde frei für die Sommeralm!"

erlebnisort-reden.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort