Gunter Demnig verlegt Gedenksteine in Ottweiler

. Der Kölner Bildhauer Gunter Demnig erinnert an die Opfer der NS-Zeit, indem er vor ihrem letzten Wohnort Gedenktafeln aus Messing ins Trottoir verlegt, und dies europaweit.

Auch in Ottweiler ist das Projekt "Stolpersteine" angelaufen. Das entspricht einem einstimmigen Beschluss des Stadtrats, worauf Bürgermeister Holger Schäfer im Gedenken an die Opfer hinwies. Die erste Verlegung fand nun statt. Begonnen wurde mit vier Steinen für die Familie Barth vor dem Haus Gäßling 42. Es wurden vor dem Anwesen Wilhelm-Heinrich-Straße 12 vier Steine für die Familie Cahn und vor dem Landratsamt zwei Steine für die Familie Coblenz verlegt. Das Projekt soll fortgesetzt werden. Die Verlegung, begleitet von einer Veranstaltung im Pavillon, war gut besucht. Auch Nachfahren der Opferfamilien waren da.

Mehr von Saarbrücker Zeitung