Grüne und Linke fordern mehr Einsatz für die Pflege

Die Grünen im Landtag fordern Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU ) dazu auf, sich für eine Reform der Krankenhausfinanzierung einzusetzen. "Die prekären Arbeitsbedingungen des Pflegepersonals in den Kliniken und Pflegeheimen im Saarland sind seit Jahren bekannt", sagte der Abgeordnete Klaus Kessler . Der von Bachmann initierte Pflegepakt sei ein "stumpfes Schwert", sollte sich an der Belastung des Personal nicht ändern. Die Gesundheitsminister von Bund und Ländern müssten eine grundlegende Reform der Krankenhausfinanzierung anpacken. "Der Bund muss künftig deutlich mehr Finanzierungsverantwortung unter anderem bezüglich der Tarifkostensteigerungen übernehmen und außerdem einen angemessenen, gesetzlich definierten Personalschlüssel schaffen", erklärte Kessler.

Die Linken-Abgeordnete Astrid Schramm sagte, die geplante Reform der Pflegeausbildung gehe in die richtige Richtung, doch sehe sie die geplante Zusammenlegung von Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege zu einem Berufsbild kritisch. Die Linke befürchte, dass dadurch die spezifischen Qualifikationen der einzelnen Fachgebiete verloren gehen. Der zusätzliche Lehrstoff könne nur in einer längeren Ausbildung bewältig werden. Sie fordert daher die Integration der Pflegeberufe zu einer dreijährigen dualen Ausbildung mit unterschiedlichen Abschlüssen in den einzelnen Bereichen.