Grüne kritisieren Glyphosat-Zulassung

Die Grünen im Landtag haben die Entscheidung der EU-Kommission, die Zulassung des Unkrautvernichters Glyphosat um 18 Monate zu verlängern, als unverantwortlich kritisiert. Sie appellierten an Saar-Umweltminister Reinhold Jost (SPD ), alle rechtlichen Mittel zu nutzen. "Er muss den Einsatz von Glyphosat auf landeseigenen Freiflächen verbieten und darauf hinwirken, dass auch auf kommunalen Flächen keine Ausbringung mehr erfolgt", sagte Fraktionschef Hubert Ulrich . Merzig habe im Dezember 2015 ein Verbot erlassen. Da Glyphosat auch in Lebensmitteln und Bedarfsgegenständen vorkomme, forderte er die Landesregierung auf, Rückstands-Analysen durchzuführen.