Grüne fordern besseres Radwegenetz

Die Grünen-Landtagsfraktion fordert die Landesregierung auf, den Ausbau des Radwegenetzes voran zu bringen. "Was sie in dieser Frage bislang abgeliefert hat, ist ein Armutszeugnis", erklärt Michael Neyses , Sprecher der Grünen-Fraktion dazu.

Zwischen 2012 und Anfang 2015 sei das Alltagsradwegenetz nur um sechs, das touristische Wegenetz um acht Kilometer ausgebaut worden. Der seit 2011 vorliegende Radverkehrsplan sehe allerdings vor, das Wegenetz bis 2020 von 700 auf 1200 Kilometer zu erweitern. Die Grünen kritisieren, dass bisher zu wenig Bundesmittel investiert wurden und fordern die CDU auf, zusammen mit dem Verkehrsministerium Maßnahmen auszuarbeiten, um vor allem den Alltagsradverkehr zu verbessern.